Experten wissen, dass es meist mehrere Techniken benötigt, um ein Schreibaby zu beruhigen. Pucken ist eine wichtige Technik, aber manchmal stellt sich der Erfolg erst dann ein, wenn man es mit anderen Techniken kombiniert.

 

Dr. Harwey Karp empfiehlt in "Das glücklichste Baby der Welt" die Kombination von 5 Techniken, um ein schreiendes Baby zu beruhigen:

 

  1. Pucken (eng einwickeln). So sorgt man für ein ähnlich enges, begrenztes Umfeld wie im Mutterleib. Zum Pucken bieten sich unsere Puckhilfen an, die wir übrigens sowohl in sommerlich-leichter Baumwolle (SwaddleMe, SwaddlePod, Zip Up Baby Swaddle, Pacco, SootheTime Swaddle (Mitwachsende Puckhilfe), und andere), als auch in einer gefütterten Winter-Variante (Winter Zip Up Baby Swaddle) im Sortiment führen.
  2. Saugen. Dabei ist es unerheblich, ob das Baby am Daumen saugt, am Schnuller, oder vielleicht auch an Mamas Brust. Auch im Mutterleib konnte es schon saugen - beispielsweise an seiner Faust. Saugen wirkt beruhigend auf Babys.
  3. Bauch-/Seitenlage. Bitte beachten Sie, dass mit der Bauch- und Seitenlage leider ein erhöhtes Risiko einher geht, dass ein Baby am plötzlichen Kindstod verstirbt. Wenden Sie die Bauch- oder Seitenlage daher nur unter Aufsicht oder nach Absprache mit Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Hebamme an. Eine dem Baby angenehme Schlafposition kann jedoch ganz erheblich zu einem erholsamen Schlaf beitragen. Wieviele Tiere kennen Sie, die ihre Jungen auf dem Rücken schlafen lassen...? Die Rückenlage ist eigentlich unnatürlich, und daher von vielen Babys instinktiv nicht gewünscht. Um das Risiko des plötzlichen Kindstods zu verringern, wird jedoch nach wie vor Rückenlage empfohlen. Oft wird die Rückenlage vom Baby übrigens doch noch akzeptiert, wenn das Baby gepuckt auf den Rücken gelegt wird. Daher hilft Pucken, das Risiko des plötzlichen Kindstods zu verringern - weil es vielen Eltern ermöglicht, die Babys zum Schlafen auf den Rücken schlafen zu legen.
  4. Schaukeln. Schon unsere Omas haben unsere Eltern sanft in den Schlaf gewiegt. Manche Babys wollen es jedoch gar nicht sanft, sie bevorzugen teilweise recht heftiges Schaukeln.
  5. Zisch-Laute. Im Mutterleib war es laut, und Geräusche, die den Geräuschen aus dem Mutterleib ähnlich sind, wirken beruhigend auf das Babys.

 

Hier möchten wir uns nun den Zisch-Lauten widmen. Manche Eltern schalten den Föhn oder Staubsauger ein, wenn das Baby schlafen soll, oder sie fahren im Auto umher. Wir möchten Ihnen ein paar Sound-Dateien mit auf den Weg geben. Spielen Sie diese mit Auto-Repeat ab, so dass eine Endlos-Schleife entsteht, und testen Sie aus, auf welchen Sound Ihr Baby am besten reagiert. Unsere Sounds sind hier kostenlos für Sie zum Download vorhanden, bitte klicken Sie die untenstehenden Links an!

 

Mit diesen Sounds beruhigen Sie Ihr Baby. Sie dürfen diese Sounds für ihre private Verwendung von dieser Seite herunterladen. Eine darüber hinausgehende Weitergabe dieser Sounds ist nicht gestattet, geben Sie stattdessen bitte den Link zu dieser Seite weiter!

 

BraunerRegen.mp3
BlaueTropfenWanne.mp3
RegenHerzschlag.mp3
HerzschlagWasser.mp3

 


 

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns als kleine Gegenleistung für die kostenlosen Beruhigungs-Sounds im Rahmen unserer anonymen Umfrage mitteilen würden, welche Sounds Ihrem Baby beim Einschlafen helfen. Haken Sie unten einfach alle Songs an, die Ihrem Baby beim Einschlafen helfen. Wenn Sie möchten, können Sie uns auch noch einen Kommentar dazu schreiben. Damit nicht irgendwelche Spam-Roboter uns haufenweise Formulare schicken, müssen Sie leider auch noch den untenstehenden Code abtippen, und dann auf "abschicken" klicken. Wir möchten Ihnen in Zukunft noch weitere, verbesserte Sounds zur Verfügung stellen, daher ist Ihr Feedback sehr wertvoll für uns. Wenn Sie Vorschläge für Sounds haben, die wir aufnehmen sollten, weil sie Ihrem Baby helfen, so geben Sie dies bitte im Nachrichtenfeld an.

Nun kreuzen Sie bitte alle Songs an, die Ihrem Baby beim Einschlafen helfen, dann klicken Sie auf "absenden":

 

BraunerRegen
BlaueTropfenWanne
RegenHerzschlag
HerzschlagWasser

Ihre Nachricht an Ideen rund ums Kind:
Bitte geben Sie das Wort auf dem Bild korrekt ein. Captchar Image


 Die fett gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
 

Nach oben